Mitgliedschaftsbedingungen

DIESE MITGLIEDSCHAFTSBEDINGUNGEN GELTEN FÜR DAS EP-PROGRAMM VON EKSTRAPOINT. MITGLIEDER DES EP-PROGRAMMS KÖNNEN PUNKTE FÜR EINKÄUFE UND AKTIVITÄTEN ERHALTEN, DIE VON EKSTRAPOINT UND DEN GESCHÄFTSPARTNERN VON EKSTRAPOINT ANGEBOTEN WERDEN. DURCH GESAMMELTE PUNKTE KÖNNEN MITGLIEDER BESTIMMTE PRÄMIEN UND BONI ERHALTEN. GÜLTIG AB 1. MÄRZ 2018.

1. MITGLIEDSCHAFT

1.1 Die Mitgliedschaft im EP-Programm steht allen Personen offen. Pro Person ist nur ein EP-Mitgliedskonto zulässig. Personen müssen mindestens 18 Jahre alt sein, um am EP-Programm teilnehmen zu können. Die Mitgliedschaft im EP-Programm und die damit einhergehenden Rechte sind persönlich und, sofern nicht anders von EKSTRAPOINT angegeben, ausschließlich für den privaten Nutzen des Mitglieds bestimmt.

1.2 EKSTRAPOINT ist schriftlich über Änderungen und / oder Ergänzungen der persönlichen Daten des Mitglieds zu informieren, die nicht online geändert / hinzugefügt werden können. Bei der Änderung des Namens oder der Registrierung des Geburtsdatums müssen Unterlagen zur Bestätigung der Informationen angefügt werden, z.B. Kopie des gültigen Reisepasses. Sobald die neuen Informationen überprüft wurden, werden die eingereichten Unterlagen vernichtet.

1.3 Die normalen Buchungsregeln gelten für alle Mitglieder unabhängig vom Mitgliedsstatus. Mit der Mitgliedschaftsstufe verbundene Serviceleistungen gelten nur für das Mitglied persönlich, sofern nicht anders von EKSTRAPOINT angegeben.

1.4 EKSTRAPOINT behält sich das Recht vor, die Mitgliedschaft zu kündigen, wenn EKSTRAPOINT einen Missbrauch feststellt. In diesem Fall werden zuvor erworbene, aber nicht genutzte Punkte und ausgestellte EP-Gutscheine ungültig. Missbrauch kann vorliegen durch unangemessenes oder respektloses Verhalten gegenüber EKSTRAPOINT oder den Geschäftspartnern von EKSTRAPOINT, ihren Mitarbeitern oder der Nichteinhaltung sonstiger Mitgliedschaftsbedingungen, außerdem kann Missbrauch aus rechtswidrigem Verhalten oder Handlungen hervorgehen, die allgemein als unmoralisch oder unethisch angesehen werden.

1.5 Durch die Anmeldung zum EP-Programm (online oder anderweitig) bestätigt das Mitglied, dass es die Mitgliedschaftsbedingungen akzeptiert. Durch die Nutzung der Mitgliedschaft erkennen Sie die jeweils aktuellen Mitgliedschaftsbedingungen an.

1.6 Die persönlichen Zugangsdaten liegen in der persönlichen Verantwortung des Mitglieds. Persönliche Daten im jeweiligen Account sind nur für diejenigen zugänglich, die die richtigen persönlichen Anmeldedaten eingeben.

2. PUNKTE SAMMMELN

2.1 Punkte können durch Aktivitäten bei EKSTRAPOINT und den Geschäftspartnern von EKSTRAPOINT gesammelt werden, wie von EKSTRAPOINT und den Geschäftspartnern vereinbart. Punkte werden nur registriert, wenn sie direkt auf den EKSTRAPOINT-Websites (www.ekstrapoint.com, www.ekstrapoint.dk, www.ekstrapoint.no, www.ekstrapoint.se, www.ekstrapoint.de) gesammelt werden oder wenn das EKSTRAPOINT-Mitgliedskonto mit der Partner-Website verbunden ist. Zu den Geschäftspartnern von EKSTRAPOINT zählen andere Unternehmen, mit denen EKSTRAPOINT gelegentlich zusammenarbeitet, sowie Casino-, Bingo-Unternehmen und andere Unternehmen, die den Mitgliedern des EP-Programmes Rabatte und Vorteile gewähren. Dies beinhaltet, beschränkt sich jedoch nicht auf die Möglichkeit, Punkte auf der Partnerseite zu verdienen und / oder für Produkte und Dienstleistungen des Partnerunternehmens zu verwenden. Die aktuellen Geschäftspartner von EKSTRAPOINT sind auf der EP-Website angegeben.

2.2 EKSTRAPOINT behält sich das Recht vor, zu bestimmen, ob ein Mitglied für Aktivitäten bei EKSTRAPOINT oder einem Geschäftspartner von EKSTRAPOINT Punkte erhält oder nicht. Unabhängig davon, wann die Aktivität abgeschlossen wurde, hängt die Anzahl der gesammelten Punkte von dem am Tag der Aktivität geltenden Punkteschema ab. Die Anzahl der Punkte variiert je nach Geschäftspartner und Angebot von EKSTRAPOINT.

2.3 Nur das Mitglied persönlich kann Punkte sammeln, unabhängig davon, wer für die Einzahlung oder Aktivität bezahlt hat.

2.4 Einzahlungen und Aktivitäten können nicht rückwirkend registriert werden, sofern nichts anderes angegeben ist. EKSTRAPOINT kann jederzeit Punkte für jede falsch auf dem EP-Konto des Mitglieds registrierte Aktivität abziehen.

2.5 Die Punkte und Prämien sind dem Nutzer persönlich zugeordnet und dürfen unter keinen Umständen verkauft, übertragen, kombiniert, vererbt, in bar erstattet oder für andere Zwecke als im EP-Programm vorgesehen verwendet werden, sofern nicht anders von EKSTRAPOINT angegeben. Punkte, Leistungen und Dokumente können bei Missbrauch eingezogen werden. Punkte können nicht gegen Bargeld eingetauscht werden.

2.6 Mitglieder können ihre Punkte nutzen und Angebote / Vorteile in Anspruch nehmen, sobald sie über ausreichend gültige Punkte auf ihrem EP-Konto verfügen. Es ist keine andere Qualifikation erforderlich. Die Punkte sind für weitere vier Jahre gültig, nachdem sie verdient wurden. Nach Ablauf dieser Frist hat EKSTRAPOINT das Recht zu entscheiden, ob die Punkte verfallen.

2.7 Das Mitglied kann Angebote nicht kombinieren, sofern dies nicht ausdrücklich im jeweiligen Angebot angegeben ist.

2.8 Das Mitglied erhält keine Punkte für Einzahlungen bei EKSTRAPOINT-Geschäftspartnern, bei denen die Einzahlungen durch zurückgebucht oder anderweitig an das Mitglied zurückerstattet wurden.

2.9 Wenn ein Mitglied über den Zeitraum von 24 Monaten keine Punkte verdient hat, so hat EKSTRAPOINT das Recht, die Mitgliedschaft zu kündigen, sofern das Mitglied keine gültigen, nutzbaren Punkte auf seinem EP-Konto hat.

3. PUNKTE VERWENDEN

3.1 Sofern nicht anders von EKSTRAPOINT angegeben, können Punkte und Vorteile nur von dem Mitglied persönlich oder dessen engster Familie verwendet werden.

3.2 Mitglieder müssen sicherstellen, dass persönliche Zugangsdaten nicht illegal verwendet werden. EKSTRAPOINT haftet nicht für die Folgen der illegalen Verwendung persönlicher Zugangsdaten. Mitglieder haften für jegliche Verwendung der Punkte und Vorteile, unabhängig davon, ob das Mitglied oder eine andere Person sie verwendet. Missbrauch ist in Abschnitt 1.4 definiert.

3.3 Punkte können nicht in Verbindung mit Bargeld, Rabattangeboten, Coupons oder anderen Sonderangeboten verwendet werden, sofern nicht anders von EKSTRAPOINT angegeben.

3.4 Punkte können nur als Zahlungsmittel für Produkte / Dienstleistungen verwendet werden, welche von EKSTRAPOINT und in einigen Fällen von Geschäftspartnern von EKSTRAPOINT angeboten werden.

4. PERSÖNLICHE ANGABEN

4.1 Durch die Anmeldung zum EP-Programm (online oder anderweitig) oder die Verwendung der Mitgliedsnummer stimmt das Mitglied zu, dass EKSTRAPOINT die persönlichen Informationen zu Mitgliedern und deren Aktivitäten registriert, verarbeitet und mit den Mitgliedern gemäß den in diesem Abschnitt 4 definierten Bestimmungen kommuniziert. EKSTRAPOINT registriert oder verarbeitet keine sensiblen persönlichen Informationen im EP-Programm.

4.2 EKSTRAPOINT gibt dem Mitglied die Möglichkeit, das EP-Mitgliedskonto mit dem Mitgliedskonto einer oder mehrerer Partnerseiten von EKSTRAPOINT zu verbinden. Das Mitglied muss diese Verbindung auf der EP-Website ausdrücklich beantragen. Durch das Verbinden der Konten beginnt EKSTRAPOINT mit dem Sammeln persönlicher Informationen über die Aktivitäten der Mitglieder gemäß den Angaben in Abschnitt 4.

4.3 EKSTRAPOINT registriert und verarbeitet die folgenden persönlichen Informationen und Aktivitäten von Nutzern, zusammenfassend die „persönlichen Informationen“ genannt:

- die persönlichen Daten, die bei der Registrierung der EP-Mitgliedschaft und / oder der Aktualisierung des EP-Mitgliedschaftskontos übermittelt werden

- alle von EKSTRAPOINT und EKSTRAPOINTs Partnern gesammelten Daten, einschließlich Kaufzeitpunkt und gezahlte Beträge;

- alle Details zu anderen Einkäufen oder Aktivitäten, die das Mitglied zum Sammeln oder Verwenden von Punkten berechtigen, einschließlich gekaufte Artikel, Kaufzeitpunkt und gezahlte Beträge;

- demografische Daten, die von EKSTRAPOINT-Geschäftspartnern und externen Quellen bezogen werden, einschließlich Informationen zu Wohneigentum, Mitgliedern des Haushalts und Fahrzeugbesitzes.

4.4 EKSTRAPOINT kann auch persönliche Informationen, die von EKSTRAPOINT gesammelt wurden, mit persönlichen Informationen zusammenstellen, die von EKSTRAPOINTs Geschäftspartnern und externen Quellen stammen.

4.5 Die persönlichen Informationen werden zu folgenden Zwecken registriert und verarbeitet:

(i) um die EP-Mitgliedschaft und die gesammelten und verwendeten Punkte zu verwalten,

(ii) um Aufträge / Angebote zu verwalten und auszuführen,

(iii) um das Kundenverhalten zu analysieren,

(iv) zur Bewertung und Verbesserung der Geschäftstätigkeit von EKSTRAPOINT und EKSTRAPOINTs Geschäftspartnern,

(v) um Aktualität der Adress- und Kontaktinformationen der Mitglieder zu gewährleisten und die EP-Konten verstorbener Mitglieder zu stornieren oder zu sperren;

(vi) um Angebote und Aktivitäten, gegebenenfalls zusammen mit den Geschäftspartnern von EKSTRAPOINT zu erstellen, und

(vii) um kundenorientiertes Marketing der Produkte und Dienstleistungen von EKSTRAPOINT oder von Geschäftspartnern von EKSTRAPOINT durch diese zu gewährleisten.

4.6 Alle persönlichen Informationen, die das Mitglied betreffen, werden von EKSTRAPOINT für ein Jahr aufbewahrt, nachdem die letzten gesammelten Punkte des Mitglieds abgelaufen sind oder die Mitgliedschaft gekündigt wurde, je nachdem, was zuerst eintritt.

Persönlichen Informationen in Bezug auf Spielkäufe und andere Käufe werden nur zu den in Abschnitt 4.5 (iii) - (vii) genannten Zwecken für ein Jahr nach dem Datum verarbeitet, an dem sie gesammelt oder später aktualisiert wurden.

4.7 Persönliche Daten können mit den Geschäftspartnern von EKSTRAPOINT geteilt werden, um Sonderangebote und Aktivitäten zu koordinieren. Die Geschäftspartner von EKSTRAPOINT können dann die von EKSTRAPOINT erhaltenen persönlichen Informationen mit den eigens gesammelten persönlichen Daten zusammenfassen. Der entsprechende Geschäftspartner von EKSTRAPOINT ist die für die Verarbeitung dieser personenbezogenen Daten rechtlich verantwortliche juristische Person.

4.8 Personenbezogene Daten, die mit der EKSTRAPOINT-Gruppe oder mit den Geschäftspartnern von EKSTRAPOINT geteilt wurden, können in Länder übertragen werden, die nicht der Europäischen Union oder dem Europäischen Wirtschaftsraum angehören.

4.9 Die Geschäftspartner von EKSTRAPOINT und EKSTRAPOINT können Post, Telefon (einschließlich Mobiltelefon und SMS), E-Mail, Social Media und andere digitale Kanäle zur Kommunikation mit den Mitgliedern verwenden. Die Geschäftspartner von EKSTRAPOINT und EKSTRAPOINT können Werbemitteilungen zu ihren jeweiligen Produkten und Dienstleistungen über die oben genannten Kommunikationsmittel an Mitglieder senden. Das Mitglied kann jederzeit widersprechen, Marketing von EKSTRAPOINT und den Geschäftspartnern von EKSTRAPOINT zu erhalten, indem es die Links in der jeweiligen digitalen Nachricht verwendet oder sich direkt an EKSTRAPOINT wendet.

4.10 Die Reward Group ApS (EKSTRAPOINT) ist die für die Verarbeitung personenbezogener Daten rechtlich verantwortliche juristische Person gemäß den geltenden Gesetzen. Das Mitglied / dessen Erziehungsberechtigter hat das Recht, Informationen zu den von EKSTRAPOINT verarbeiteten persönlichen Daten des jeweiligen Mitglieds zu erhalten, indem er sich an EKSTRAPOINT wendet. Das Mitglied kann außerdem verlangen, dass EKSTRAPOINT unrichtige oder unvollständige Informationen korrigiert oder löscht. Das Mitglied kann beantragen, dass persönliche Daten nicht für Direktmarketingzwecke verwendet werden, indem es sich an EKSTRAPOINT wendet.

5. ALLGEMEINES

5.1 Abgesehen von den zwingend geltenden Gesetzen übernimmt EKSTRAPOINT keine Verantwortung und haftet nicht für Kosten oder sonstige Schäden, die dem Mitglied entstehen, sofern dies nicht ausdrücklich in diesen Mitgliedschaftsbedingungen festgelegt ist. Außerdem haftet EKSTRAPOINT nicht für Kosten oder Schäden, die anderen Personen als dem Mitglied entstehen. Alle Dienste und Vorteile innerhalb des EP-Programms und / oder mit Punkten bezahlte Dienste und Vorteile unterliegen den für diese geltenden Mitgliedschaftsbedingungen.

5.2 Gelegentlich erhalten EP-Mitglieder Sonderangebote. Diese können für bestimmte Märkte und für bestimmte Gruppen beschränkt und von begrenzter Dauer oder Anzahl sein. Eine Registrierung kann erforderlich sein, um diese Angebote nutzen zu können.

5.3 EKSTRAPOINT behält sich das Recht vor, diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen jederzeit zu ändern. Die Inhalte des EP-Programms, Servicevorteile, Regeln für Punkte und Punktelevels sowie andere auf der EP-Website angezeigte Informationen gelten nur bis auf Weiteres. EKSTRAPOINT kommuniziert eventuelle Änderungen geltender Regeln schnellstmöglich, einschließlich der Regeln zum Sammeln und Verwenden von Punkten und Konsequenzen für neu gesammelte Punkte, bereits erworbene Punkte und Aktivitäten. Die Änderungen werden in diesem Fall über mindestens einen EP-Kommunikationskanal mitgeteilt werden, hauptsächlich über die EP-Website. Neue Regeln, Tabellen, Levels usw. gelten ohne Ausnahmen ab diesem Datum. Die Mitglieder müssen sich über die geltenden Regeln auf dem Laufenden halten. EKSTRAPOINT informiert Mitglieder auf Antrag über Änderungen.

5.4 Das Mitglied kann jederzeit die Auflösung der Mitgliedschaft beantragen.

5.5 EKSTRAPOINT ist berechtigt, das EP-Programm mit einer Frist von einem Monat zu kündigen oder zu ersetzen. Wenn das EP-Programm aufgrund von Gesetzen, gerichtlichen Anordnungen, Anordnungen von Behörden oder Ähnlichem beendet wird, kann das EP-Programm sofort ohne Vorankündigung beendet werden, und die gesammelten Punkte verfallen sofort ohne jegliche Entschädigung.

5.6 Wenn ein Geschäftspartner von EKSTRAPOINT Insolvenz erklärt oder seine Verpflichtungen gegenüber EKSTRAPOINT oder Mitgliedern anderweitig nicht erfüllen kann, können keine rückwirkenden Ansprüche geltend gemacht werden, und EKSTRAPOINT bestimmt, wie und ob Punkte für gebuchte, aber nicht in Anspruch genommene Reisen zurück auf das Punktekonto von Mitgliedern übertragen werden.

6. STREITFÄLLE UND RECHTSANSPRÜCHE

6.1 Soweit dies mit örtlichen Gesetzen oder Vorschriften vereinbar ist, unterliegen diese Mitgliedschaftsbedingungen dem dänischen Gesetz und sind entsprechend auszulegen. EKSTRAPOINT und das Mitglied unterliegen, soweit dies durch örtliche Gesetze oder Vorschriften zulässig ist, der allgemeinen Zuständigkeit des Bezirksgerichts von Kopenhagen zur Beilegung von eventuell aufkommenden Streitfällen im Zuge dieser Mitgliedschaftsbedingungen.

6.2 Jede Bestimmung dieser Mitgliedschaftsbedingungen, die von einer zuständigen Behörde oder einem Gericht für nichtig oder nicht durchsetzbar erklärt wird, gilt im Falle einer solchen Ungültigkeit oder Undurchsetzbarkeit als unabhängig und berührt nicht die übrigen Bestimmungen. Diese bleiben davon unberührt und weiterhin gültig.

6.3 Diese Mitgliedschaftsbedingungen ersetzen alle vorherigen Versionen.